Erziehung & Ausbildung

Die Ortsgruppe Köln e.V. bietet ein umfangreiches Programm im Bereich der Hundeausbildung.

Hunde jeden Alters und Rasse haben mit ihren Hundeführern die Möglichkeit auf unserem Platz unter fachkundiger Anleitung das kleine und das große Hunde- 1 x 1 zu erlernen. Betreut werden sie hierbei von sachkundigen Ausbildern, die bemüht sind, ein möglichst umfassendes Verständnis für den Gefährten Hund zu vermitteln. Anfragen bezüglich der Erziehung oder der Ausbildung ihres Hundes richten Sie bitte an unsere Sportwartin Daniela Schmitz, Tel.: 0162 - 4821900.

Sachkundenachweis & Landeshundegesetz NRW

Je nach Rasse, Größe oder Gewicht des Hundes müssen Sie verschiedene Regelungen bei der Hundehaltung beachten,weitere Infos bekommen Sie hier: Landeshundegesetz NRW, oder hier: Stadt Köln


Für Welpen u. Junghunde ab der 13. Lebenswoche ist ein kompletter Impfschutz und eine Tierhalterhaftpflichtversicherung erforderlich.

Die Welpenspielgruppe ist keine Welpenfrühdressur. Die Welpenspielgruppe bietet die Möglichkeit, Ihrem Welpen Kontakt zu anderen Welpen zu geben. Der Welpe wird nicht mit einem funktionierenden Sozialverhalten geboren – ER muss Sozialverhalten lernen.
Die Spielfreude des Welpen treibt ihn dazu, sich im Spiel mit seiner Umwelt auseinander zu setzen, seine eigenen körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu trainieren und zu lernen, wie man am besten durchs Leben kommt. Es erwartet Sie eine Vorbereitung auf die nachfolgende Begleithundgruppe.


"Interessiert - dann schauen Sie doch einfach mal zu einer unserer Übungsstunden herein"

Wo? Hundeplatzgelände Bremerhavenerstr. 10, 50735 Köln Niehl
Wann? Welpengruppe jeden Samstag 13.00 Uhr - ca. 13.30 Uhr

Für Junghunde ab ca. 6 Monate.
Es ist ein kompletter Impfschutz und eine Tierhalterhaftpflicht erforderlich.

Hundeerziehung ist nicht nur eine Frage des Timings, der Belohnung und des richtigen Handlings – sondern auch eine Frage des Verstehens von Körpersprache und des richtigen Einsatzes der Körpersprache.



"Interessiert - dann schauen Sie doch einfach mal zu einer unserer Übungsstunden herein"

Es erwartet Sie:
  • Sozialverhalten
  • Gruppenarbeit
  • Grundstellung
  • Leinenführigkeit mit Gangartwechsel
  • Kehrtwendungen
  • Sitz und sitzen bleiben
  • Platz und liegen bleiben
  • Heranrufen mit Vorsitz

Kursdauer:

- Januar bis Juni
- Juli bis November
Jeden Samstag von 13.30 Uhr bis ca. 14.00 Uhr

Für Junghunde ab ca. 6 Monate.
Es ist ein kompletter Impfschutz und eine Tierhalterhaftpflicht erforderlich.

Wir freuen uns, Sie und Ihren Hund im 1x1 der Hundeerziehung und Hunde-Ausbildung zu unterstützen und zu fördern.

"Interessiert - dann schauen Sie doch einfach mal zu einer unserer Übungsstunden herein"

Es erwartet Sie: eine gezielte Betreuung bis zur Begleithundprüfung, wenn gewünscht auch darüber hinaus.

Wo? Hundeplatzgelände Bremerhavenerstr. 10, 50735 Köln Niehl
Wann? Jeden Samstag 13.00 Uhr - ca. 13.30 Uhr

Für Junghunde ab ca. 6 Monate.
Es ist ein kompletter Impfschutz und eine Tierhalterhaftpflicht erforderlich.

Geeignet für Hunde, die sich rassespezifisch eignen zur Ausbildung als:
- Begleithund
- Sporthund IPO I-III
- Fährtenhund I und II

Wir bilden gemeinsam mit Ihnen, Ihren Hund zum Begleithund und Sporthund aus.

"Interessiert - dann schauen Sie doch einfach mal zu einer unserer Übungsstunden herein"

Wann?
Samstags 13.00 - 16.00 Uhr Abt. B (Unterordnung)
Samstags 16.00 - 18.00 Uhr Abt. C (Schutzdienst)
Mittwochs 17.30 - 20.00 Uhr Abt. B
Mittwochs 20.00 - 21.00 Uhr Abt. C
Mittwochs 18.00 - ca. 20.00 Uhr Agility
Wo? Hundeplatzgelände Bremerhavenerstr. 10, 50735 Köln Niehl

Für Junghunde ab ca. 6 Monate.
Es ist ein kompletter Impfschutz und eine Tierhalterhaftpflicht erforderlich.

Agility wird im PSK Köln seit 1995 angeboten. Agility ist eine an den Springsport der Reiter angelegte Sportvariante, bei denen Hund und Hundeführer gemeinsam einen Parcours mit Hindernissen in der schnellstmöglichen Zeit überwinden müssen. Diese Art der Freizeitbeschäftigung ist für groß und klein, alt und jung geeignet. Das wichtigste daran ist der Spaß am Arbeiten mit dem Hund und dem wöchentlichen Training mit Gleichgesinnten.
Vorraussetzung für ein erfolgreiches Arbeiten auf dem Agilityparcours ist ein gesunder Hund, der über einem Grundgehorsam verfügt und ein funktionierendes Hund-Hundeführer-Team, da die Arbeit im Parcours hauptsächlich ohne Leine stattfindet. Positiver Nebeneffekt des Agilitys ist die Steigerung der Sozialisation der Hunde durch ein Nebeneinander vieler Hunde auf engstem Raum.

Die Ortsgruppe Köln möchte über die Agility- Gruppe vor allem den Mittel- und Zwergschlägen die Möglichkeit geben, auch nach bestandener Begleithundeprüfung weiter Sport mit dem Hund zu betreiben:
Das Training wird angeboten für Anfänger und Agility- Treibende ohne Turnierambitionen.

Wo? Hundeplatzgelände Bremerhavenerstr. 10, 50735 Köln Niehl
Wann? Jeden Mittwoch, 18 bis ca. 20 Uhr.